Piercen unter 18? Geht das?

JA! Das geht. Allerdings brauchen wir dazu das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.

Solange es Anatomie und Sicherheit zulassen, kannst Du Dich, auch wenn Du noch nicht volljährig bist,

bei Hotshot-Highlander piercen lassen. Folgendes ist zu beachten:

 

Ab 16 Jahren:

Drucke einfach die Einverständniserklärung unten aus, fülle diese mit einem Erziehungsberechtigten aus und

bringe deren Personalausweis mit. Besser noch Du bringst einen Erziehungsberechtigten gleich selber

mit ins Studio, dann kann sich dieser ein Bild von Hotshot-Highlander machen.

Unter 16 Jahren:

Ein Erziehungsberechtigter muss unter 16 Jahren immer dabei sein, auch dieser muss seinen Personalausweis unbedingt mit bringen. Die Einverständniserklärung brauchst Du hier nicht, es wird vor Ort mit Dir und Deinem Erziehungsberechtigtem alles Schriftliche geklärt. 

Unter 14 Jahren:

Bei Kinder unter 14 Jahren stechen wir keine Piercings. 

 

Elternberatung

Wir bieten eine extra Elternberatung an. Vereinbare einfach einen Termin mit deinen Eltern bei uns, wir

zeigen Euch das Studio, die Arbeitsvorgehensweise und stehen für alle Fragen offen zur Verfügung.

 

Wir haben nichts zu verbergen und können die Angst um den Schützling bestens verstehen. Kommen Sie als fürsorgliche Eltern bei uns vorbei, gerne können wir in Ruhe alles besprechen und Ihnen hoffentlich ein bisschen die Angst und Sorge über das Vorhaben Ihres Kindes nehmen. Denn das Wichtigste ist, dass das Piercing

‘ordentlich‘, hygienisch und professionell gestochen wird.

 

Gemeinsam mit Ihrem Schützling lernen Sie den Piercingartist Conny Reimers,  unser Studio,

die Arbeit und die damit verbundene Sauberkeit und Hygiene kennen.

 

Am besten machen Sie vorher einen Termin aus, damit wir genügend Zeit für Sie einräumen können.

Download
Einverstaendinsserlaerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.4 KB